Beiträge von Psycho_Billy

    Ich weiß ja selbst das meine Lebensart nicht wirklich gesund ist.Nur leider bin ich aufgrund meiner Arbeit gezwungen,ein ungesundes Leben zu führen.Es ist nicht jedem vergönnt einen Arbeitstag zu haben der um 7 Uhr beginnt und um 16 Uhr endet.Ich muss leider oft genug 18 Stunden am Tag arbeiten.Und in diese Arbeit fällt leider auch der Alkoholkonsum und das Rauchen.Ich muss mein Klientel schließlich bei Laune halten.
    Aber ich habe mir vorgenommen etwa mehr zu tun.Hab mich letzte Woche im Sportstudio angemeldet und war auch chon 2 mal da.Mit dem Billy geht aufwärts :D

    Der Postal-Dude lebt in der Amerikanischen Kleinstadt Paradise.Seine fette Frau,Terroristen,und Weltuntergangsanhänger gehen ihm so auf den Sack das er sich entscheidet aus Paradise zu verschwinden.



    Endlich mal eine Uwe Boll Produktion die vernünftig ist.Ich hab lange nicht mehr über einen Film so lachen müssen.Diese köstliche Ironie.Kennt den sonst noch jemand?

    Das ist wie im Krieg? Hätte also damals die Armee des 3ten Reiches gewonnen, wären wir die guten? ich weiß ja net... :shock:


    Aber wie meine Vorposter es teilweise schon niedergeschrieben haben,ist Böse eine Erfindung des Menschen.Jeder definiert böse anders.In manch einem Kulturkreis mag es üblich sein,sich gegenseitig zu Vermöbeln,in anderen ist dies jedoch - zu recht - verpönt.Ich für meinen teil definiere Böse als handlung mit der deutlichen,klaren intention meinem Gegenüber physischen oder psychischen schaden zu zufügen...

    So wie ich das Amerikanische Volk einschätze,wird bei der Wahl nix gescheites rauskommen.Amerikaner haben noch nie aus Fehlern gelernt.Weder im Bezug auf Kriege noch ihre Politiker.Obama ist in meinen Augen der beste Präsidentschaftskanditad seit JFK.Aber ist Amerika auch bereit für einen Afroamerikanischen Präsidenten???

    deswegen ergibt das konzept kirche für mich auch gar keinen sinn.verfolgung,verstümmelungen und ermordungen gehen seit jahrhunderten auf das konto diverser religionen.trotz historischer beweise,wird es geleugnet und verheimlicht.

    Ich denke man muss bei Relegion eine große Trennlinie ziehen.Auf der einen Seite gibt es Menschen wie mich die an eine Form von höherem Wesen glauben(Gott,Allah,Buddha), aber nicht in eine Gotteshaus gehen und auch nicht in einer organisierten ''Zweigstelle'' Mitglied sind.Dann gibt es da noch Organisierte Religion.Die von dem streben nach Macht korrumpiert ist.Ich kann mit jeder art von glaube umgehen.Nur die Katholoische Kirche bzw. jede form von Kirchenähnlichen strukturen,mit ihren heuchlerischen Dogmen bringt mich komplett auf die Palme.Klar ist ein nutzen in der Glaubensgemeinschaften vorhanden aber ich für meinen Teil ziehe es vor mein Leben frei und nicht fremdbestimmt zu leben.

    Wetter: Dunkel und trocken
    Laune: bisschen sickig aber geht
    Hunger: n bissl hunger aber nicht weltbewegend
    Durst: becks ice
    TV:nene
    Musik: Himsa und Suicide Silence
    Heutiges Lieblingslied: Himsa - Big Timber
    Gesundheit: 1A
    Wünsche: Ne Pizza
    Liebe: Single und das ist gut so
    Beschäftigung: Mukke hören und mit meiner ex labern o.0
    Spruch des Tages: Scheiße fällt von oben nach unten...

    ja fürn meeresbiologen oder jemanden der sich in der materie auskennt ists auch einfach.füe normalsterbliche jedoch könnts ein bissl trocken sein und sich ziehen.