Beiträge von Moichego

    Hört sich... interessant an. Ich hasse es, das immer zu tun, aber auch hier muss ich sagen, dass diese Geschichte viel zu weit hergeholt klingt, als dass sie stimmen könnte... :roll:


    Ich schätze, da war ein bisschen sehr viel Fantasie oder ein Schrei nach Aufmerksamkeit im Spiel... vor allem das "Materialisieren" klingt für mich nach Mist... Da wird Kryptozoologie mit Psykräften/Ufo-Geschichten vermischt (Wobei Zweiteres ja nicht ganz unüblich ist beim Chupacabra).

    Lord_Gams : Könnte ja sein, dass beim "nächsten Mal" die Erde nicht mehr existiert oder grün strahlt.


    Ausserdem würde eine Fabrik, welche Unmengen an einem einzigen Teil braucht, diese auch nicht jedesmal importieren, sondern irgendwann auf Selbstversorgung umschalten.


    Und ausserdem sollten diese Ausserirdischen doch in der Lage sein, die Kühe so zu manipulieren, dass diese das 1000-Fache an diesem für sie so wertvollen Enzym herstellen.


    (Das war nur ein kleiner Gedankengang von mir; ich persönlich glaube offen gesagt nicht daran)

    Das erinnert mich schwer an die Geschichte der Anna Göldin. Das war die letzte "Hexe" Europas, die verbrannt wurde (Sie war übrigens Schweizerin). Ihr wurde Hexerei zugsesagt, weil sie angeblich das Mädchen ihrer Hausherrin Nadeln weinen und spucken liess. Allerdings kam dabei heraus, dass es Betrug war.


    (Im Bericht von Wikipedia steht es zwar anders geschrieben, aber wir haben in der Schule eine Version gefunden, in der es so war, wie ich es oben beschreibe)


    de.wikipedia.org/wiki/Anna_G%C3%B6ldin

    Ja genau, wir haben nur geistlose Spielzeuge wie Atom- und Solarenergie, Glühbirnen, Batterien, Flugzeuge, Teleskope, Mikroskope, Telefone usw. entwickelt, während unsere grossen Vorfahren mit ihren Kutschen zum Saturn geflogen sind :roll: .


    Der Unterschied ist, dass früher jeder ein Erfinder sein konnte, weil noch kaum was erfunden war. Da war es schnell mal eine Sensation, wenn man entdeckte, dass man mit einem Rad fahren kann.


    Heutzutage ist die Sache ein wenig komplizierter und wenn man etwas neues erfinden will, braucht es etwas mehr Fachwissen als seine Vorstellungskraft und Fantasie und eine gute Idee.

    Also die Serie liebe ich, aber den Film fand ich nicht gut (Wohl, weil die Serie zwar kleine Kinder als Zielgruppe hat, aber dennoch auch für Erwachsene geschaffen wurde, wie z.B. die ironisch-sarkastischen Kommentare von Thaddäus beweisen. Der Film war meiner Meinung nach zu 100 % auf kleine Kinder zugeschnitten.)

    Und auch wenn sie ganz genau gewusst hätten, wo welches Gebäude um welche Zeit mit welchem Flugzeug zerstört werden würde, hätten sie immer noch zwei (Respektive vier) Flugzeuge voller unschuldiger Zivilisten abschiessen müssen, was meiner Meinung nach kaum bis gar nicht verantwortet werden kann (Vor allem nicht wegen der Kampfpiloten...).

    Ich behaupte mal, dass sie nicht transportabel ist, da sie 8m lang, 1.70 hoch und (ich denke) ebenfalls 8m breit ist. Damit hätte sie ein Volumen von 108.8 m3. Wenn etwa die Hälfte des Hohlraumes wegfiele, wären das immer noch etwa 55 m3. Das wären 55'000 dm3 oder 55'000'000 cm3. Wenn ich nun die Dichte eines Minerals oder von Granit nehme (ca. 2,5 g/cm3) Dann komme ich auf ein Gewicht von 137'500'000 g oder 137'500 Kg oder 137,5 Tonnen.


    Und das schafft kein Lastfahrzeug auf der Welt.

    Zitat

    Ich bekam T-3 und musste nicht mal Zivi machen.


    Ich frage mich, wieso man benachteiligt sein sollte, wenn man den Kniereflex nicht hat... :?


    Zitat

    Warum habe ich diese Reflexe nicht?


    Da fragst du mich was... Gibt es hier jemanden, der in der Biologie des Menschen besonders betucht ist? Es würde mich auch interessieren...

    Also die Bewegung macht man, wie bereits erwähnt, um sich zu schützen bei einer unbekannten Situation.


    Zum Thema Reflexe: Ein Reflex ist eine angebore (und nicht/kaum unterdrückbare) Bewegung, welche wir ausführen, sobald wir an unterschiedlichen Stellen berührt werden oder einer neuen, unbekannten Situation ausgesetzt sind, welche sehr schnell und überraschend kommt. Dabei können wir ihn so gut wie gar nicht unterdrücken, da der Befehl zum Reflex nicht vom Gehirn kommt, sondern direkt vom Rückenmark (Deswegen funktioniert der Knie-Reflex-Test bei einigen Querschnittsgelähmten immer noch).


    de.wikipedia.org/wiki/Reflex_%28Physiologie%29

    Die Idee kam mir, als ich den Film "Sphere" schaute. Als die Helden des Filmes vor der Sphere (=Kugel) standen, stellten sie erstaunt fest, dass die Kugel "vollkommen" war, dass sie also keine Ein- oder Ausgänge, Schweissnähte, Unregelmässigkeiten usw. aufwies. Darauf sagten sie, dass das enorm erstaunlich sei, weil dies eigentlich gar nicht möglich sei.
    "Vollkommene" Kugeln sollten also gar nicht existieren können.



    Dazu fiel mir allerdings eine Kugel ein, welche weder Schweissnähte noch Ein- oder Ausgänge besass: Seifenblasen!



    de.wikipedia.org/wiki/Seifenblase




    Perfekt sind diese Kugeln leider noch immer nicht. Allerdings sind sie es, die der perfekten Kugelform am nächsten kommen - das heisst, sie bilden die kleinstmögliche Oberfläche zwischen Punkten. (Ohne Schwerkraft und Luftreibung wäre die Kugelform sogar "perfekt"). Manchmal setzen uns die einfachsten und alltäglichsten Dinge in Erstaunen, finde ich!




    Zitat

    Du meinst wohl es erinnert dich an ein Einhorn so wie aus Bildern oder aus Kindertrickfilmen wie "Das letzte Einhorn".


    Weisst du, Mr. Langdon, wir schreiben in diesem Forum über sehr viele paranormale Sachen, welche (noch) nicht oder auch nie bewiesen werden können. So kann man eigentlich auch nicht sagen, dass das Tier wie ein Einhorn aussieht, da man ja nicht weiss, wie ein Einhorn aussieht. Aber um Zeit zu sparen und damit man nicht jedesmal den Beisatz "Es sieht aus wie ein Einhorn so wie ich es mir vorstelle und wie ich es in "Das lezte Einhorn" gesehen habe" beifügen muss, nehmen wir als "Diskussionsgrundlage" eben das klassische Bild eines Einhornes und nehmen das mal als "Referenz", wie man sich ein Einhorn vorzustellen hat.

    Zitat

    von gewaltigen Faustkeilen


    Wie gross waren diese "gewaltigen Faustkeile" denn?


    Zu den gewaltigen Faustkeilen fallen mir diese riesigen Eiscreme-Hörnchen oder Hotdogs ein, welche von Standbetreibern zu Werbezwecken benutzt werden.

    Zitat

    aber diese verdammten billig-effekte-uns kostüme machen alles kaputt.


    Ich schliesse mich Irrwischs Meinung an. Ich denke, je tiefer das Budget, desto mehr muss man sich auf die Story und nicht auf die Effekte konzentrieren.


    So finde ich zum Beispiel Marvin, den Roboter so trashig (Anglizismus :) ), dass ich ihn zum schreien komisch finde...