Beiträge von Moichego

    Also ich wäre bei SAW 1 fast eingeschlafen vor Langeweile, weswegen ich mir den 2. Teil wahrscheinlich nicht antuen werde.

    Ich denke jetzt also wirklich nicht, dass ein echter Zeitreisender einfach so dinge ausplaudern und sich wichtig machen würde. Ist meiner Meinung nach 99,9 %ig ein Hoax.

    Zitat

    ES GIBT KEINEN GOTT AUSSER GOTT UND MOHAMED IST SEIN PROPHET!!!!!


    Diese Aussage ist für mich der eindeutige Beweis, dass es sich bei deinem Charakter wohl um einen eher starrsinnigen, sturen und zentrierten Charakter handelt und weniger um einen offenen, frei denkenden, welcher andere Meinungen und (auch verrückte) Ideen und Ansichten akzeptiert.


    Deswegen werde ich dir wohl keine Träne nachweinen.


    Und wegen diesem Scheiss hier:

    Zitat

    was hat dieser scheiß eigtl. mit paranormal zu kriegen?


    Das hier ist der Off Topic bereich, und da kann man nach Lust und Laune auch para-abnormales posten.


    Allerdings hast du eh gesagt, dass du das Portal verlassen würdest, weswegen ich mich selbst frage, weshalb ich das hier poste. Aber vielleicht hast du ja auch nur geblufft...

    Das finde ich auch in ordnung, solange er das tut. Das hat er aber nicht getan, sondern er hat Ulfkirstens Einstellung zum Wrestling und das gesamte amerikanische Volk mit stereotypen Vorurteilen runtergemacht.

    Zitat

    @@Moichego
    Na du fühlst dir aber ganz auf den Schlips getreten oder??Warum regst du dich so auf???Jedem das seine und mir das meiste hastalavista baby!Habe ich übernommen von den Amis!


    Nö, ich fühl mich überhaupt nicht auf den Schlips getreten. Ich mag es nur nicht, wenn sinnlos Vorurteile versprüht und völliger Scheiss gequatscht wird. Ich bin absolut nicht amerika-freundlich, aber zu sagen, alle "Amis" seien dumme Primitivlinge ist etwa dasselbe wie zu sagen alle Deutschen seien Nazis.

    Zitat

    hey seit wann darf man hier tips geben zum illegalem download!


    Seit wann darf man hier die Meinung anderer runter machen?


    Zitat

    Die haben eine an der klatsche diese Typen


    Sie haben genauso einen an der Klatsche wie Film- und Theaterschauspieler: Sie tun so als ob zur allgemeinen Unterhaltung.


    Zitat

    und in den USA haben swieso alle eine an der Klatsche dort


    Genauso wie die Deutschen einen an der Klatsche haben, weil sie immer Weissbier trinken und Bretzeln essen, oder die Franzosen, weil sie den ganzen Tag immer Baguetts essen, Wein trinken und Käse mampfen und dabei schräge Barrets tragen.


    Zitat

    dort wird diese kacke zu uns rübergetragen und alles andere was man nicht braucht


    Genau! Nur sinnloser Quatsch wie das Radio, das Internet, die Atomuhr oder die Glühbirne. Aber leider ist die Erfindung des Kommas anscheinend nicht zu dir rüber geschwappt...


    Zitat

    Schwachses deutschland aber wrestling gehört dahin wo es herkommt zu den amis!


    Genau! Und nur Bayern dürfen Lederhosen tragen, nur Russen dürfen Vodka trinken, nur Schweizer dürfen Käse essen und nur Männer dürfen Auto fahren!

    Zitat

    Ich saug mir das nicht einfach mal so aus den Fingern, ich arbeite fuer den Verein!



    Sehr gut, wir haben einen Insider im US-Militär hier 8)



    Darf ich dein Professor Q sein?

    Also mit was ich in deinem Beitrag grosse Probleme habe ist vor Allem der Begriff "Verbrecherorganisation".


    Für mich was das Nazi-Regime eine Verbrecherorganisation, ebenso Castros Regierung, die Mafia, Bin Ladens Taliban-Regime und einige mehr.



    Aber die EU gehört eindeutig nicht dazu. Sie hat nur Probleme mit der Kleinkariertheit und den speziellen Wünschen von einigen Beamten und Ländern und ist nicht fähig, ein vereintes Europa, wie geplant, zu schaffen (Falls man das überhaupt jemals schaffen würde - schliesslich kann man auch keine Elefanten und Mäuse zusammen nähen).


    Was ich also meine, ist, dass die EU eindeutig kein Verbrecher-Staat ist, sondern nur eine ziemlich unfähige (Vielleicht auch mangels Koorperationsunfähigkeit der verschiedenen EU-Ländern) Organisation.



    Bei uns in der Schweiz gibt es übrigens für diese Gurken-Krümmungs-Messer, respektive ganz allgemein für kleinkarierte Menschen, einen Begriff, der lautet "Bünzli-Schwiizer" - das, denke ich, passt am ehesten zur EU :grins:

    Genau! Recht hast du!


    Schliesslich gibt es keine Beweise, dass sie N I C H T existieren, ergo: sie müssen existieren :idea::idea::idea:



    Dasselbe gilt übrigens für Neuschwabenländer, Sperma im Döner, die Reptiloiden, die heimlich die Erde beherrschen sowie den Osterhasen, den Weihnachtsmann und die Zahnfee!





    Und jetzt back to topic:


    Ich glaube wirklich, dass Zwerge existieren und vor allem existierten, und zwar nicht als kleine Menschlein, welche unter der Erde leben, sondern als sehr kleine Menschen, welche, genau wie bärtige Ladies, stärkste Männer der Welt und zweiköpfige Kühe immer sehr gern an Jahrmärkten gesehen waren (Sowas wurde im Mittelalter erfunden!).


    Ich habe kürzlich eine Führung durch ein Gefahrengutlager gemacht, und da habe ich auch nicht schlecht gestaunt, als ein junger Mann, welcher mir knapp bis an die Brust reichte und einen dichten, roten Bart und leuchtend blauen Augen hatte gegenüberstand und mit mir redete.



    Allerdings ist er danach weder unter die Erde verschwunden, noch hat er mich verhext oder mir einen Topf voller Gold geschenkt.

    oder auch sonst, ich denke, wenn er mit dieser Schwester zusammenlebt, sollte er sie eigentlich am Körperbau erkennen können, oder?

    Zur Hölle fällt mir ein kleines Geschichtlein ein, welches man uns im Reli-Unterricht erzählt hat (es ist eine jüdische Geschichte):



    Ein Rhabbiner stirbt und kommt zu Gott. Dieser sagt ihm, dass er brav war und deswegen in den Himmel kommt. Da der Rhabbiner aber ein sehr wissbegieriger Mensch ist, bittet er Gott, vorher noch die Hölle besichtigen zu dürfen. Also ging Gott mit ihm in die Hölle.


    Als er reinkam, war da zu seiner Überraschung kein Schwefelgeruch, kein Fegefeuer, keine Folterung, gar nichts. Da sassen nur abgemagerte, hungrige Menschen an einem Tisch, waren angekettet und wollten was essen.
    In der Mitte des Tisches befand sich eine Schüssel wunderbarer Speisen. Allerdings waren die Löffel der Menschen so lang, dass sie sich damit nichts davon in den Mund stecken konnten und hungrig blieben.


    "Nun hast du die Hölle gesehen, jetzt wirst du den Himmel sehen", sagte Gott zum Rhabbiner. Als er in den Himmel eintrat, war zu seiner Überraschung alles genau gleich wie in der Hölle: Der identische Tisch, angekettete Leute, eine Speise auf dem Tisch und wieder die viel zu langen Löffel. Der einzige Unterschied bestand allerdings darin, dass die Menschen sich gegenseitig fütterten, um an die Speisen zu kommen...

    *Spoiler*






    Die Neuschwabenländer kommen mit der Bundeslade auf die Insel, in welcher sie die Unterhose des Führers bunkern und benutzen einige Kristallschädel, um das El Chupacabra zu fangen, welches übrigens durch den Roswell-Absturz auf die Erde kam!