Beiträge von Wishbone

    Das Frankreich seit 50 jahren die Polynesischen Gewässer mit atombomben pflastert stört scheinbar niemanden und die sind sicher auch net irre...


    naja für mich ist da keiner besser oder schlechter als der andere, unterschiedliche ideologien, religionen etc. und doch sind alle die mit bomben rumexperimentieren gleich

    Das die sich in den bunker flüchten halt ich für ausgemachten schwachsinn.
    sollten die überhaupt einen bunker haben, der einen nuklearen angriff aushält, dann wären die wohl auf lebzeit an den gebunden. Wenn man ein land mit atombomben angreift, dann is dieses land für jahre unbewohnbar.


    ich glaube kaum das KJI sein land in den untergang schickt. mal ehrlich was soll er machen? in südkorea einmarschieren? dann helfen die USA, damit hilft auch europa etc. etc.
    und dann sehen seine 1,1 mio soldaten irgendwann klein aus.


    ich finde auch es liegt am volk, sich dagegen zu wehren. die soldaten werden kaum ihre ganze bevölkerung abschlachten, wenn diese aufbegehrt

    Zitat

    Was ich nicht verstehe, wenn sie nicht die Absicht haben die Bombe einzusetzen, wieso dann diese Tests?


    Naja das hat mehrere, für sie sinnvolle gründe.
    Zum einen wollen sie natürlich selbst schauen, ob die von ihnen zusammengeschusterte bombe wirklich funktioniert.
    Und zum anderen räumt das im Ausland die zweifel vom tisch, da ja nicht wenige behauptet haben "die haben keine bombe" oder "die haben noch nichts funktionsfähiges"

    Zitat

    Er besitzt eine Dichte von etwa 1012 kg/cm3 im Zentrum und mehr. Eine Portion dieser Materie von der Größe eines Stecknadelkopfes wiegt daher über 1.000.000 Tonnen und damit mehr als ein Wasserwürfel mit 100 m Kantenlänge


    was hast du denn für stecknadelköpfe? :lol:


    der grad der perfektion hängt immer von der distanz ab.
    wie schon gesagt wurde, wenn man als überdimensionaler riese die erde in der hand halten würde, wäre diese glätter als eine billiardkugel.
    wir wissen jedoch, das dies ganz und garnicht der fall is

    [url=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,441953,00.html]Nordkorea betrachtet Sanktionen als Kriegserklärung[/url]



    um den thread auf dem aktuellen stand zu halten.


    Hoffentlich verhält es sich wie beim Iran. am Anfang hat man darüber gelacht und mittlerweile sind sie ein ernstzunehmender gesprächspartner, was sie mitunter sicher auch erreichen wollten.

    Zitat

    Die fallen dann in die Hände solcher Spinner, die die Welt voller Geister-Außerirdischer-UFOs sehen


    Das sind die selben Spinner deren Fragen von deiner ach so geschätzten Fachwelt nicht beantwortet werden.
    Hier sind leute, die nunmal gern da weiter sprechen, wo die wissenschaft aufhört. Solang etwas nicht bewiesen ist, ist es genauso unsinnig zu sagen "dafür gibt es eine rationale erklärung" wie "dafür gibt es eine paranormale erklärung".
    Ich persönlich glaube auch nicht an geister, aber interresiere mich sehr für den rest hier. Ich bin nunmal schlicht und glattweg enttäuscht mit den antworten, die mir die "moderne" wissenschaft liefert.


    Abschließend bleibt noch zu sagen, dass jemand, der die themen für spinnerei hält, hier wohl fehl am platz ist. Es gibt unzählige wissenschaftsforen, in denen du dich wohl fühlen würdest

    Ich versuchs derzeit auch wieder.
    bin bei den letzten versuchen vor einigen monaten größtenteils gescheitert.
    entweder ich werd reflexartig nervös, sobald ich was von schwingungen merke oder ich schlaf ein.


    bis auf das eine mal, ich glaub ich habs hier im forum schonmal irgendwo geschrieben, das ich in der nacht auf einmal neben mir selbst liegend aufgewacht bin und dann vor schreck hochgefahren bin, was ich auf die AKE übung wenige stunden zuvor zurückgeführt hab, hab ichs noch nie richtig geschafft.


    aber ich bleib am ball

    Zitat

    Ach was, es gibt keinen dritten Weltkrieg! Es gibt jetzt Gespraeche und Sanktionen, das war's. Der Iran ist doch auch schon laengst wieder vom Tisch.


    da trügt der schein gewaltig. nichts is vom tisch. die haben im prinzip noch keine einzige wirkliche sanktion akzeptiert. und während immer weiter verhandelt wird, bauen die in aller ruhe ihre bombe


    zu dem selbstmord: also wenn der 3. weltkrieg, ein globaler selbstmord, ausbricht, dann möcht ich das schon mitverfolgen und mein ende mit einem lachen auf dem gesicht wilkommen heißen, und mich nicht davor schon umbringen

    Naja ihr müsst das anders sehen.
    Wenn tatsächlich ein Land Nordkorea, oder Nordkorea ein anderes Land mit der A-Bombe angreift, werden wir alle nichtmehr sonderlich lang leben, da das einen leicht zu vorraussehenden Ketteneffekt auslösen wird.


    deshalb müssen und werden alle länder die den diplomatischen weg wählen.
    tina hat völlig recht.
    die USA waren ja schon vom 11.9 geschockt, wo "gerademal" 3000 leute gestorben sind. stellt euch mal eine atombombe auf new york vor, wenn mal eben 10 millionen leute sterben. was denkt ihr , wie schnell die bevölkerung dann keinen krieg mehr will.


    wird schon schief gehen

    gutemine, ich kann dein argument mit dem mechanischen wecker entschärfen, denn mir passiert es auch, und ich hab nen digitalen.


    bei den zahlen geb ich dir allerdings recht, man behält die normalen einfach nicht im kopf. und das man oft um den selben dreh rum auf die uhr schaut, hat denke ich damit zu tun, wann man zum beispiel zeit hat auf die uhr zu schaun. ich schau zum beispiel nur auf die uhr, wenn ich aufsteh, dann das nächste mal im auto etc. und das is jeden tag der selbe rhytmus, deshalb sind es immer ähnliche zeiten

    Hi,


    ich träume auch sehr oft davon, mit leidenschaft könnte man sogar sagen.
    Ich glaube solche träume sind ausdruck dafür, dass die menschen sich vom derzeitigen system eingeengt fühlen.
    wieso? na wenn zum beispiel ein komet einschlagen würde, dann würde davor anarchie herrschen, belanglose sachen, würden belanglos bleiben und nurnoch das wesentliche zählt.
    wenns in richtung alptraum geht, dann spielen mit sicherheit ängste eine rolle.
    aber ich träume immer gerne von der zeit vor dem eigentlichen ereigniss, vielleicht ist das bei euch auch so?
    der einschlag etc. bildet bei mir immer den schlusspunkt.
    mein häufigster traum ist ein atomkrieg

    Vielleicht eine Art "Startpunkt". Ein kleines Trainingsgebiet um Leute mit der neuen Situation vertraut zu machen, von wo aus man dann die welt weiter erkunden kann.


    Gut, das klingt natürlich weit hergeholt, aber um sich in dem gebiet richtig ausdrücken zu können muss man sich glaube ich ein bischen ausm fenster lehnen.

    Sehr interresant, guter thread.


    was mich aber noch interresieren würde ist, wie ihr euch "verabredet" habt. Habt ihr einfach gesagt, ihr trefft euch irgendwo und dann wars so, oder habt ihr da noch irgendeinen trick angewandt, damit ihr auch ja alle am selben ort seit?
    Zudem schienen ja außer euch auch noch andere leute da zu sein, die vielleicht zur umgebung gehört, aber vielleicht ja auch andere AKE´ler waren.

    eine perfekte kugel ist nicht definiert würde ich sagen.


    der eine sagt: "wow, die ist absolut glatt" und somit perfekt,
    wo der atomphysiker mit seinen messaparaten noch riesige hügel auf der kugel feststellt und etwas anderes behauptet

    nimmt nicht ein gas unter wasser auch die form einer perfekten kugel ein?


    also perfekt immer in anführungszeichen, wegen der schon genannten reibungen.


    luft/kohlensäurebläschen z.B.


    ich kann mir aber dennoch nicht vorstellen, dass es nicht möglich sein soll, eine perfekte kugel zu schaffen