Beiträge von elli

    das was ich zum thema 303 gefunden habe ist alles nicht weiter von bedeutung für deine frage, glaube ich.


    - § 303 StGb: paragraph für sachbeschädigung


    - an der uni bonn gab es mal einen forschungsbereich 303: sonderforschungsbereich SFB 303 information und koordination wirtschaftlicher aktivitäten.


    - ansonsten hatte 303 nur was mit musik zu tun


    also ich galube das die 303 nicht wirklich was zu bedeuten hat!

    also ich glaube dann war ich auch ein gnu!


    in unserer ehemaligen wohnung in bremen hatte ich auch einen flur der mir ne heiden angst gemacht hat! die treppe in dem flur hat ganz oft geknackt und manchmal hat es sich angehört als ob jemand die treppe hoch kommen würde. komischerweise nur wenn ich alleine und es dunkel war.
    wenn mein mann zuhause war oder am tag hab ich dieses knacken nie gehört.
    ich hab es aber nur gehört wenn ich besonders drauf geachtet habe.
    naja soviel zum thema einbildung!


    ich weiß genau da ist nichts und da war auch nie was mit der treppe, die ist eben aus holz und holz arbeitet ja bekanntlich.
    aber es ist wirklich schlimm in was man sich alles reinsteigern kann!

    ich konnte unter dem namen ontariosee folgendes finden.


    Ontariosee

    Daten
    Name: Ontariosee
    Lage: zw. Kanada und USA
    Fläche: 18.960 km²
    maximale Tiefe: 244 m
    Zuflüsse: ?
    Abflüsse: ?
    Höhe über NN: 75 m
    Größere Städte am Ufer: ?
    Besonderheiten: kleinster der Großen Seen


    Der Ontariosee (auch Ontario-See, engl. Lake Ontario) ist der kleinste der fünf Großen Seen Nordamerikas (Lake Superior, Michigan-, Huron-, Erie- und Ontariosee) welche sämtlich miteinander durch Flussläufe verbunden sind.


    Durch ihn läuft die Grenze der USA zu Kanada. Er liegt auf 75 m über NN, seine Fläche beträgt 18 960 km² und geht auf 244 m Wassertiefe. Der Zufluss erfolgt über die Georgsbucht (Georgian Bay) aus dem Huron-See und über die Niagarafälle aus dem Erie-See. Er entwässert über den Sankt-Lorenz-Strom.


    Das Wasser aus diesem See wird auch für die Trinkwasserversorgung und zur Kühlung von Bürogebäuden in der Stadt Toronto verwendet (siehe DLWC).


    de.wikipedia.org/wiki/Ontario-See


    bist du dir sicher das es dieser see ist den du meinst?

    ALSO:


    ich hab gestern abend solche lichterzeichen gesen.
    es war dunkel ich ging ins (dunkele) gästezimmer, schau aus dem fenster und an der gegenüberliegenden hauswand sind genau diese beschriebenen lichtzeichen!


    ich kann mit 10.000.000%iger sicherheit sagen das die lichtzeichen daher kommen, das das licht vom leuchtenden weihnachtsbaum unserer nachbarn von unserer gästezimmerscheibe "gebündelt" wurde und an die hauswand der nachbarn gestrahlt wurde.


    ganz bestimmt waren gestern keine geister oder ausserirdische neben unserem haus!

    es ist nicht die cheopspyramide die mit der sphinx verbunden ist sondern die chephrenpyramide. SO SAGT ES ZUMINDEST DIESER BERICHT


    Chephrenpyramide


    Chephrens Pyramide steht auf einer leichten Anhöhe und wirkt deshalb größer als die Pyramide seines Vaters Cheops. In Wirklichkeit ist sie jedoch 10,20 m kleiner als die Große Pyramide und erreicht somit eine Höhe von 136,40 m. Die Grundkantenlänge beträgt 216 m, der Böschungswinkel ist mit 52°20' etwas steiler. Zum Pyramidenkomplex gehört ein Totentempel an der Ostflanke, der durch einen Weg mit dem beindruckenden Taltempel verbunden ist - und natürlich der Sphinx, ein überlebensgroßes Abbild des Pharaos über das in letzter Zeit viele Spekulationen bezüglich seines Alters in die Welt gesetzt wurden.
    Das Innere der Pyramide ist recht einfach gehalten. Der Zugang ist wie üblich nach dem Himmelspol ausgerichtet, ein Gang führt zu einer Grabkammer am Boden des Bauwerks. Es gibt zusätzlich einen zweiten Zugang ein Stück weiter nördlich unter dem Pflaster des Pyramiden-Vorplatzes. Der Ausgräber Giovanni Battista Belzoni fand 1818 in der Grabkammer einen schönen Granitsarkophag, doch enttäuscht mußte er feststellen, dass die Grabräuber mal wieder schneller waren. Da das Innere der Cheopspyramide recht komplex ist, vermutete man auch hier noch weitere Gänge und/oder Kammern und ließ das Bauwerk mit Hilfe spezieller Strahlen "röntgen". Doch die Mühe war vergeblich.
    Mykerinospyramide
    Die kleinste der drei Pyramiden bei Gizeh wurde von Pharao Mykerinos (Menkaure) gebaut. Im Vergleich zu seinen Vorgängern wirkt der Bau klein und unauffällig. Die Grundkantenlänge beträgt gerade 108 m, insgesamt erreicht die Pyramide eine Höhe von 70 m (146 m Cheopspyramide). Es ist gleichzeit die letzte Pyramide dieser Epoche, die weiteren Pyramiden sind nicht mit den drei Giganten zu vergleichen. Ansonsten unterscheidet sich auch dieses Bauwerk nicht großartig von denen seiner Vorfahren. Drei Grabkammern existieren im Felsuntergrund, ein blinder Gang, der von der oberen Kammer ausgeht, wird als Änderung des ursprünglichen Bauvorhabens gesehen. Colonel Howard Vyse fand hier im Jahre 1837 in der zweiten Kammer einen Basaltsarkophag, der eine Mumie enthielt. Diese ist heute im British Museum in London zu bewundern. Die Pyramide wurde wahrscheinlich in größter Eile erbaut, denn einige Blöcke bleiben unbehauen und auch der Toten- und der Taltempel sind von minderer Qualität. Grund hierfür findet man in einer Inschrift, die davon berichtet, daß Mykerions' Sohn Schepseskaf das Bauwerk vollenden ließ.

    Seth:


    Der Bruder von Osiris, Isis und Nephtys, der auf ungewöhnliche Weise seinen Zwillingsbruder umbrachte. Er wird als Mensch mit Eselkopf dargestellt. Der Gott „Seth“ galt als Stifter von Chaos und Unfriden.Nach einem langen Wettstreit mit „Horus“, dem Sohn des Osiris, mußte „Seth“ auf seine Trohnansprüche verzichten. Während dieses Zweikampfes war sich „Seth“ der Unterstützung des „Re“ gewiss, da dieser wußte das nur „Seth“ die „Apophisschlange“ besigen konnte, die jede Nacht die Sonnenbarke des „Re“ bedrohte. Zur Zeit des Hyksos galt Seth als Hauptgott, in der 19. und 20. Dynastie war er Schutzgott der Ramessiden, daher auch der Königsname Sethos. Als Herr der Wüste, als „roter“ Gott, wurde „Seth“ auch zum Schutzgott der Fremden und Feinde des Landes angesehen; dadurch wurde er in der 21. Dynastie aus dem Götterhimmel verbannt und zur Symbolfigur alles Bösen.


    ich kann leider keine quelle angeben.

    es tut mir leid wenn ich jetzt eine frage stelle die schon einmal gestellt wurde aber ich habe nicht die zeit jetzt alle beiträge zu lesen und zu kapieren weil es manchmal ein wenig durcheinander war. :oops::D


    also meine frage:
    WARUM sollte man sich die mühe machen die GANZE weltbevölkerung hinters licht zu führen?


    sorry nochmal falls die frage schonmal da war.


    gruß
    elli

    also ich kann mich nicht erinnern jemals sowas gelesen oder gehört zu haben aber ich kann trotzdem nicht ohne decke schlafen!
    weder im winter noch im sommer!


    erst letzte nacht bin ich wachgeworden und lag wie versteinert da und hatte so ein komisches gefühl. als ich klar denken konnte hab ich gemerkt das ich ohne decke im bett liege. hab mich wieder zugedeckt und konnte weiterschlafen.


    ohne decke geht bei mir das schlafen überhaupt nicht!


    elli

    mir hat mein traumfänger nicht viel freude gemacht!


    seit ich den in meinem schlafzimmer hängen hatte, hab ich besonders viele alpträume gehabt! selbst nachdem das ding weg war hatte ich kaum eine nacht ohne wirre träume!
    jetzt, seit ich in amerika bin geht es mit den träumen, hab zwar mehr wirre bzw. alpträume als normale träume aber es ist weniger geworden.


    die sind ja wirklich hübsch anzusehen aber ich häng mir bestimmt keinen mehr irgendwo hin.


    lg.
    elli