Beiträge von Modwulf

    auch von den sauriern weiss keiner wie sie aussahen wir haben lediglich iher knochen.
    dennoch drachen sind ein mythos. an jedem mythos ist ein funken wahrheit.
    vielleicht steckt in unseren evolutionären genen noch die urangst vor den raubsauriern. von einer zeit lange bevor wir säugetiere wurden.

    muss soulwind recht geben. das ist schwachsinn mit dem ASCII


    sie würden sich einem code bedienen den jedes intelligente wesen entschlüsseln könnte.
    vielleicht der binärcode.

    Zitat von "Rodion"

    .....Thesen in Büchern von so lustigen Märchenonkeln wie Erich v. D. zum Beispiel.


    was ist daran märchenonkel?
    das erklär mal.
    erklärungen der sog. "wissenschaft" sind meist sehr viel haarsträubender.

    Hier möchte ich mal sehen ob es unter uns leute gibt die in der lage wären, glaubhafte kryptowesen zu faken.
    natürlich mit foto evtl. kleiner erfundenen geschichte.
    nur um zu sehen wie glaubhaft andere bilder sein können.
    viel spass ich hoffe wir bekommen etwas zu sehen und zu lachen oder staunen.

    Zitat von "Begby"

    Das die Hummel nicht fliegen kann wurde schon widerlegt!
    Ich hab mir die Doku nicht angesehn, weil mir die ersten 10 Min schon gereicht haben.Aber ich hab mir sagen lassen, das in dieser Doku davon die Rede war, dass die Drachen durch Kammern in ihrem Inneren,die mit Methan gefüllt sind leichter wurden.Dieses Methan soll auch zum Feuerspeien verwendet worden sein.Ergo, hätte ein Drache im Flug Feuer gespien, wäre er wie ein Stein vom Himmel gefallen.Das halte ich für wirklich absurd. :roll:
    Ich sprech übrigens von der Sat.1 Doku.


    glaube mir, die wissenschafft brauchte gar nicht widerlegen dass die hummel nicht fliegen kann. das hat die hummel selbst getan. wer augen habe der sehe! :D
    was ich damit sagen wollte ist, dass du etwas engstirnig einfach gesagt hast.
    "geht nicht ....kein cm vom boden....weil flügel zu klein.... bla bla"
    das von einem tier zu behaupten das nicht mehr existiert (mal angenommen es hätte es je gegeben) wenn die wissenschaftler sogar bei tieren die existieren erst seit kurzem verstanden haben wie diese tiere mit , zukurzen flügeln etc. fliegen können.
    nein so absurd ist das gar nicht. absurd ist nur, dass es trotz allem keine drachen gab.


    du solltest wieder lernen zu staunen! erbsenzähler haben noch nie die welt in atem gehalten. es wahren schon immer die phantasten.

    Psycho_Billy


    warst du schon in england? schau dir dort einen kornkreis an der über nacht entstanden ist. und dann zeige mir bei deinem kornkreis das das korn unten verdickt und verkrüppelt ist und man keine wege ins korn sieht.


    und wie blöd muss man sein einen kornkreis zu machen???


    das bild oben halte ich allerdings für einen fake

    Zitat von "Mr. Perfect"

    Die reisen ein paar tausend Lichtjahre hierhin, um unser Korn umzuknicken und da was reinzuschreiben???.......



    eine erklärung dafür könnte sein: Aliens waren vor 1-2 tausend jahren hier. niemand hätte etwas verstanden von dem was sie einer späteren, technik verstehenden zivilisation auf der Erde mitteilen wollen.
    also wie etwas hinterlassen was erst die richtige generation deuten und verstehen wird? bücher? werden verbrant! datenträger? welche? metal? verrottet oder wird eingeschmolzen. es muss etwas sein was nicht zerstört oder weggetragen werden kann.
    also vielleicht haben sie die energiestruktur des bodens verändert. vornehmlich in fruchtbaren gebieten. sie hofften dass wir irgendwann verstehen.


    nur eine theorie nur ein gedanke von mir

    Zitat von "Begby"

    Das hört sich ja son, als hätte hier jemand diese grottige "Doku" über Drachen auf Sat.1 gesehn. :wink:
    Soweit ich weiß, hätte es Drachen in dieser Form niemals geben können.
    Habt ihr euch mal die Proportion von Körper und Flügel angeschaut?!Diese Viecher hätten (Wenn es sie denn gegeben hätte) niemals auch nur 1 cm vom Boden abheben können.



    war das auf SAT 1? dachte pro7 egal.
    aber wie sie trotz der flügel fliegen hätten können wurde auch erwähnt.


    dazu vielleicht noch ein schmankerl aus der natur.
    Rein physikalisch kann die Hummel nicht fliegen, denn das Verhältnis aus Flügelfläche und Gewicht ist zu gering. Gut, dass das die Hummel nicht weiß. :wink:

    Tyrael


    zuviel Pro7 schauen tut nicht gut!
    :)
    denk doch selber mal ein wenig nach.
    wo sind die vielen drachenskelette?
    die menschen haben sich sogar ochsenschädel an die wände gehängt. meinst du nicht dass in irgendeinem Adelssitz ein Drachenkopf/schädel hängen würde hätte es sie gegeben?


    was erstäunlich ist, ist dass es legenden über drachen auf der ganzen welt gibt. aber wer weiss? fehlinterpretierte Technik behaupte ich.
    feuer und rauch und flügel, mit stahlharter haut. das sind flugzeuge raumschiffe oder was weiss ich. über generationen weitererzählt und zu lebendigen wesen geworden. aber eben nur in der fantasie der menschen.

    hier habe ich eine zeichnung gefunden, die wie ich finde recht realistisch gelungen ist. sieht sehr wolfsähnlich aus was ich mir gut vorstellen kann.
    eine mischung aus wolf und ur-löwe etwa. denn es jagt ja nicht im rudel.
    abwarten was noch kommt.