Beiträge von Erzengel Raphael

    Zitat von "mandy"

    in der DDR gab es keine hyperaktivität oder ADS - o. + .das war da völlig fremd und heute bin ich schon etwas zu alt für diese diagnose.


    und haste es jetzt begriffen.
    beim nächsten mal lese genauer und hintergründiger. :idea:


    Die Indigos erschienen erst nach 1950 langsam auf der Bildfläche(das waren die Vorgänger um unsere Systeme auf sie vorzubereiten,da haben unsere Systeme ganz klar versagt), nach 1987 kam die 2 Welle(der reinen indigos), nach 2000 kommen die Kristall Indigos.
    Hyperaktivität, ADS, ADHD usw. werden durch die Gesellschaft ausgelöst da diese versucht alles in ein Muster zu pressen. Und alles was der Gesellschaft nicht passt ist nicht normal, die Gesellschaft versucht dann alles wieder richtig zu stellen(egal durch Medikamente oder anderen Massnahmen). Solche Leute sind Systemsprenger dazu gehöre auch ich. Ich muss mir auch immer sachen anhören wie z.B. Du musst der Gesellschaft ihren teil wiedergeben oder andere solche sprüche.
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    In einem Buch über Indigo Kinder habe ich gelesen das diejenigen auf die die meisten punkte zutreffen eine vorstufe der indigos sind. Diese personen zu denen auch ich gehöre haben um ihre Aura einen streifen aus Indigo farbe.


    Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsstörungen sind heute sehr weit verbreitet. Dazu hat vorallem beigetragen das die symptome auf fast jeden zutreffen. Schlimm ist vor allem die verschreibung von Ritalin. In der USA werden Eltern schon durch Gerichtsbeschlüsse dazu verurteilt ihren Kindern Ritalin zu geben. Die Us Army nimmt schon keine Leute mehr die über einen bestimmten Zeitraum Ritalin bekommen haben.
    Da sieht man was Ritalin bewirkt diejenigen die es bekommen haben sind nicht mal mehr in der lage einfache Befehle zu befolgen.
    Unsere Zukunft wird nur noch aus Drogenabhängigen bestehen.
    So tief sind wir gesunken.

    Zitat von "Infinity77"

    Nein, ich meine es wirklich ernst....aber das gehört hier nicht in den Thread.
    Nur soviel: Die Reptiloiden beherrschen die Kunst des sogenannten "Channelings", d.h. sie können sich äußerlich dem Menschen anpassen, daher werden sie vom Normalbürger auch optisch nicht enttarnt.


    Channeling hat überhaupt nichts mit optischer anpassung zu tun.
    Channeling ist die kunst mit anderen Wesen auf anderen Ebenen kontakt aufzunehmen. Das was du wahrscheindlich meinst ist Hypnose.

    Ich bin nicht Verheiratet (ist ja klar bin erst 17) würde es bestimmt mal tun und Kinder möchte ich 2. Verdienen möchte ich gut und ich möchte auf keinen Fall zu den Eltern gehören die sich immer beklagen wieviel ein Kind kostet. Und gegen Homoehen habe ich nichts.

    In der Ruine des Isis-Tempels wurde eine Stele gefunden die Cheops als Bauherren der grössten Pyramide von Gize wiederspricht. Die sogenante Inventar-Stele die heute im ägyptischen Museum von Kairo ausgestellt ist.


    Dem König von Ober- und Unterägypten ist Leben gegeben!
    Er gründete das Haus der Isis,
    der Herrin der Pyramide, neben dem Haus der Sphinx.
    Dem König von Ober- und Unterägypten,
    Chufu, ist Leben gegeben!
    Für seine göttliche Mutter,
    die Herrin des westlichen Berges der Hathor,
    hat er diese Inschrift auf einer Stele angebracht.

    Zu den Zeichen, das mit dem Helikopter ist ganz klar und zeigt was es sein sollte. Beim Panzer ist es nicht mehr so klar es könnte auch was anderes sein. Das dritte Zeichen sieht für mich sehr komisch aus wie eine mischung aus U-Boot und Space Shuttle.


    Ich habe auch ein paar spekulationen:


    1. Die Zeichen sind nicht die einzigen in Ägypten. Andere die vieleicht gefunden wurden auf gegenständen oder Papyrus werden Geheimgehalten. Das geht ja recht leicht aber bei einem Tempel wird es schwieriger, man kann ihn nicht einfach in eine Schublade stecken.
    Ich könnte mir gut vorstellen, wenn der Tempel wieder geöffnet wird das die Zeichen dann verschwunden sind und die Restauratoren sie zugegipst haben damit sie so aussehen wie die Ägyptologen sie haben möchten.


    2. Es müssen nicht umbedingt die Menschen aus der Zukunft für solche Zeichen verantwortlich sein es könnten auch Ausserirdische sein die Zeitreisen.


    3. Wenn es wirklich Menschen aus der Zukunft sind dann müssen sie in einer sehr nahen Zukunft sein wegen des Helikopters.


    4. Ich halte es für sehr unwahrscheindlich das es Zeitreisende sind. Wenn jemand aus der Zukunft etwas verändern würde in der Vergangenheit, könnten die folgen fatal sein. Ausserdem wieso sollten Zeitreisende mit Helikoptern, U-Booten und Panzern reisen. Wenn ich Zeitreisen würde dann würde ich mich unters Volk mischen und mich unauffällig verhalten.


    5. Ausserirdische halte ich schon mehr für wahrscheindlich, da aus alten Schriften von Flugwagen und U-Booten berichtet wird.


    Das sollte als erstes mal reichen.

    Zitat

    Mich würden noch ein paar Antworten zu deiner Liste interessieren

    Es ist nicht meine Liste sondern die von Ga$$i.
    Ich hab sie nur als Zitat genommen.


    Zitat

    - "5. Die Anordnung der Symbole ist durcheinander, also Falsch"

    Da möchte ich zuerst mal wissen ob die Hieroglyphen in verschiedenen richtungen lesbar sind, damit meine ich von rechts nach links, links nach rechts, oben nach unten und von unten nach oben?


    Zitat

    - "15. Der Name ist Falsch geschrieben"
    Frage: Was ist an dem Namen falsch?

    Unter der Schlange hat es 2 Striche. Und ich möchte noch Wissen wie viele Striche muss es im Kreis haben damit es den namen Cheops ergibt? Ich Weiss leider nicht wie sich solche Striche auf ägyptisch Namen auswirken. Mir wäre es nicht egal wenn plötzlich aus Raphael, Räphael wird ich hoffe du verstehst was ich meine.


    Zitat

    - "13. Name ist in ! Rot ! das ist die Farbe des Bösen, die Farbe der unheilbringenden Wesen"
    Frage: Woher hast du den Unfug? Rot ist einfach eine leicht beschaffbare, gut sichtbare Farbe. Auch zum Beispiel die Vorzeichnungen der ägyptischen Malereien wurden in dieser Farbe erstellt.

    Ich Weiss nicht woher Ga$$i das hat(den Unfug). Also rot ist eine leichtbeschaffbare Farbe. Wie wurde den die Farbe hergestellt? Wieso hat man die Pyramiden nicht aus Sand gebaut, das wäre auch leicht beschaffbar gewesen(sollte ein Scherz sein im alten Ägypten wars noch nicht so Sandig :lol: ).


    Zitat

    Nun zu Deinen Fragen:
    "Welche anderen Stellen? Nach meinem Wissen gibt es nur die in der Entlastungskammer."


    z.B. in der 4. Steinlage an der Westseite der Pyramide von Goyon entdeckt, Grinsell entdeckte in der 5. und 6. Steinlage auf den Süd-, Ost- und Westseite der Pyramide Markerierungen und Inschfriften.

    Und was sind das für Inschriften? Grafities?

    Da ich nicht eine ewigkeit auf die Antwort warten möchte habe ich noch ein bisschen recherchiert. Die Sphinx wurde nach den Ägyptologen von Chephren gebaut. Nach meiner meinung kann man auf der Stelle zwischen den Pfoten nicht genau bestimmen ob Chephren der Bauherr war da zuviel beschädigt ist.
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/14/0,1872,2021966,00.html


    Indizien gegen Chephren
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/15/0,1872,2021967,00.html


    Labyrinth unter der Sphinx?
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872,2021962,00.html
    http://www.earlyworld.de/sphinx.htm


    Allgemeines zur Sphinx


    Auszüge aus dem Chat mit den beiden Autoren


    Peter Glaser ist Drehbuchautor und Schriftsteller und befasst sich seit Jahren mit dem Thema Sphinx und Pyramiden.
    Luise Wagner, die Produzentin und Mitautorin führte Interviews mit den weltweit angesehensten Sphinx-Experten und war bei den abenteuerlichen Dreharbeiten vor Ort.
    Im Anschluss an die Sendung beantworteten die Autoren die Fragen der Zuschauer.
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/18/0,1872,2023602,00.html

    Zitat

    Mal eine Frage nebenbei :


    Woher stammen diese oben genannten Beispiele?


    Die Beispiele hat Ga$$i ganz zuoberst geschrieben.


    Zitat

    10. Sie sind Ungekonnte gezichnet (riesengroß und grob)
    11. Aber das Volk der Ägypter war von der Ästhetik besessen!


    Es sind ja wie bereits gesagt nur Inschirften der Bautrupps, wie man sie ja auch an anderen Stellen der Pyramide findet


    Welche anderen Stellen? Nach meinem Wissen gibt es nur die in der Entlastungskammer.


    Zitat

    - die Verwandten (Söhne, Töchter, Mutter!) sowie hohe Bemate des Cheops sind in unmittelbarer Nähe bestattet


    Hat man da irgendwelche Mumien gefunden?


    Zitat

    - die ältesten Überlieferungen nennen Cheops als Bauherrn


    Welche Überlieferungen?

    Zitat

    Todesstrafe darf nur dann angewendet werden, wenn es absolut keinen Zweifel an der Schuld gibt! Auch solche Faelle soll es geben!


    Es gab auch schon Fälle bei denen es keinen Zweifel an der Schuld des Verbrechers gab und Jahre nach der Hinrichtung kam heraus das die Person unschuldig war.


    SoulWind Ich hoffe das sind genug gründe die dagegen sprechen das Cheops der Bauherr war. Wenn dir das nicht genügt füge ich noch ein paar beweise hinzu die ebenfalls dagegen sprechen. Die Stufenpyramide von Sakkara soll der vorgänger der Cheopspyramide sein. Da frage ich mich wieso es in der angeblichen Cheopspyramide keine Wände voll Hieroglyphen hat, sondern nur das zeichen für Cheops. Cheops wird ausserdem eine Regierungszeit von 23 Jahren gegeben. Die Strasse die gebaut werden musste zu den Pyramidenbaustelle dauerte 10 Jahre+20 Jahre für den Pyramidenbau. Also haben wir 30 Jahre und Cheops hatte eine Regierungszeit von 23 Jahren. Wie geht das denn? Und Herodot hat Geschrieben die Pyramide wurde von Cheops gebaut. Und das heisst noch gar nichts einerseits werden die Altertümlichen Geschichtsschreiber als beweis hinzugezogen und dann werden sie wieder als Märchenerzähler abgetan wenn sie von Flugmaschinen schreiben oder von anderen unglaublichen Geschichten. Das kann man nicht als beweis zählen.
    Hast du noch andere Beweise die dafür sprechen das Cheops der Bauherr war?