Beiträge von Infinity77

    Die habe ich im Prinzip nicht nötig, da ich in meinem Leben genügend Aufmerksamkeit bekomme. Wollte ja anfangs gar nicht davon erzählen, bin aber hier im Portal quasi dazu überredet worden.
    Ich akzeptiere jeden, der mir in dieser Sache nicht glaubt, kann aber immer nur darauf hinweisen daß ich weiss was ich gesehen habe.

    Vielleich hast Du Recht @Perfectibilst, solche Leute wie ich waren schon immer unangenehme Zeitgenossen, da wir anderen, gehirngewaschenen Menschen die Augen öffnen könnten und ihnen die Wahrheit erzählen.

    Genauso ist es. Die Rede ist zum Beispiel von dem Film "Enemy Mine". Der "Schaupieler" Louis Gosset jr. ist wahrhaftig ein echter Repitilianer. Das ist KEIN Scherz :!:


    @Perfectibilist: Denkst du tatsächlich, wir Humanoiden sind DIE EINZIGEN im Universum? :roll:

    Zitat von "SoulWind"


    Wenn Du willkürlich mit unterschiedlichen Massstäben misst, dann vielleicht ja. Ansonsten sind beide "Theorien" bei dem was hier im Thread bisher zusammenkam gleichwertig.


    Du willt doch wohl nicht behaupten, daß DEIN Erdrotationshamster ernst gemeint ist? Wenn ja, würde ich ernsthaft vorschlagen Du begibst dich schnellstens in psychotherapeutische Behandlung. Aber da du denkst, dein Vergleich sei gleichwertig ist es für eine Behandlung eh zu spät...schade drum. Da ich aber immer noch davon überzeugt bin, daß du hier nur Spaß gemacht hast, solltest du dich durch meine Bemerkungen auch nicht persönlich angegriffen fühlen.


    CORNHOLIO : Die Bewohner von Innererde sind uns in Punkto Technik sehr weit voraus, daher mit Sicherheit auch in der Ver-Anwendung von Baumaterialien. Ferner soll es dort Seen, Flüsse, Bäche, viele verschiedene Tier-und Pflanzenarten (sogar auf der Aussenwelt bereits ausgestorbene) geben. Ernährungstechnisch gesehen sollte es ergo keine Probleme bereiten.


    @IP: dann ist das ja ein weiteres Indiz dafür, diesem Dokument Glaubwürdigkeit zu bescheinigen.


    P.S. Der von Reinhold Messner gesichtete YETI stammt ebenfalls aus Innererde.

    Erstens habe ich dir nichts vorgeworfen, das war nur ein verallgemeinertes Beispiel...und zweitens bin ich absolut nicht in der Position um meine Threads "glaubwürdig" gestalten zu müssen.
    Meine Erlebnisse in DIESEM Thread muß ich absolut nicht rechtfertigen, da sie der Wahrheit entsprechen und auf eigenem Tatsachenerlebnis beruhen.
    Wer dies dennoch anzweifelt, sollte einfach mal nach Denver fliegen um der ganzen Sache auf den Grund zu gehen.....für die sich selbst ausgesetzte Gefahr übernehme ich allerdings keine Haftung, sorry.

    Zitat von "Der Perfectibilist"

    das einzige was umgeschrieben werden muss, ist deine birne


    Hilfe, dann wäre ich ja genauso brainwashed wie die meisten anderen...nein, danke :roll:

    Ich glaube eher, daß z.B. ein Großteil Deines Weltbildes auf reinem Humbug aufgebaut ist.
    Unsere kompletten Biologie-und Geschichtsbücher müssten umgeschrieben werden...

    Zitat von "SoulWind"

    Mit anderen Worten: Die Skizze ist vom selben Wert wie die des Erdrotationshamsters :)


    Nicht ganz, denn der Erdrotationshamster ist eine Satire, die Hohle-Welt-Skizze möglicherweise ein Spiegel der Realität.

    Bei den sogenannten Men in Black, welche unmittelbar bei den Menschen auftauchen, die eine UFO und Aliens Sichtung erlebt haben und von diesen, den Zetas, in Trance versetzt und entführt wurden, handelt es sich um unterstützende Annanukier !


    Die Annanukier von Aldebaran gehören hier auf der Erde noch immer zu den Illuminaten, und unterstützen die Zetas bei ihren Bemühungen, ihre Rasse mit Hilfe von Untersuchungen an Menschen sowie an Tiergewebe wieder herzustellen


    Die Men in Black sollen sicherstellen, dass die Zetas weiterhin 'in Ruhe' ihrem Begehren nachgehen können. Diese Men in Black sind humanoide Hybriden, eine Rassen-Kreuzung Aldebaran/Orion, die hier auf der Erde stattfand


    Den Zetas wurden mittlerweile ihre Handlungen - wofür sie hier auf der Erde seit 1954 ja einen Vertrag besitzen - zwar offiziell verboten, durch die Galaktische Föderation des Lichts und die Spirituelle Hierarchie, aber sie werden trotzdem immer noch vereinzelt gesehen und ertappt


    http://www.ja-rin.de/Informationen.html

    Die Skizze sollte ja auch lediglich die Theorie einer möglichen Hohlen Erde veranschaulichen. Ob dem auch tatsächlich so ist, sei mal dahingestellt...interessant finde ich diese Skizze allemal.
    In der Überschrift steht schließlich: "THE HOLLOW EARTH - FACT OR FICTION?"

    Hier habe ich einen link mit einer plausiblen Erklärung gefunden:



    Die Aura ist die energetische Hülle des Menschen.


    Die menschliche Aura ist aus verschiedenen Teilen "Körper - Leiber" zusammengesetzt.
    Diese Körper - Leiber sind:


    Physischer Leib: Stark vereinfacht ausgedrückt ist dies unser Körper aus grobstofflicher Materie.


    Energiekörper: Das ist der Körper, der mit der Kirlianfotografie (das ist ein Hochfrequenzfotografieverfahren) sichtbar gemacht werden kann.
    Der Energiekörper überragt den physischen Leib etwa 2 - 3 cm. Der Energiekörper kann am ehesten von Menschen gesehen oder gefühlt werden. Mediale Menschen sehen ihn in weißlicher bis gelblicher Farbe, die leicht flimmert, oder spüren mit der Handfläche in ca. 5 - 15 cm Entfernung ein leichtes Gefühl von Wärme oder Kribbeln.


    Astralkörper: Dies ist der Körper, mit dem man in der Astralebene auf Reisen geht. Astralwandern und Seelenreisen geschehen in einem Trancezustand, manchen Menschen ist es möglich, auch bewusst diese Astralreisen durchzuführen oder sich bewusst an diese zu erinnern. Unbewusst reisen wir im Traum fast jede Nacht!


    Mentalkörper: Der Mentalkörper, er wird auch Emotionalkörper genannt, hat mit unserem Denken und unseren Emotionen zu tun. Wenn sehr mediale Menschen Farben in der Aura sehen, so sehen sie meist den Mentalkörper. Es gibt leider sehr unterschiedliche Auffassungen darüber, welche Farbe in der Aura welche Bedeutung hat. Außerdem können verschiedene Medien ein und die selbe Aura unterschiedlich sehen bzw. interpretieren.


    Kausalkörper: Der Kausalkörper wird auch Ursachenleib genannt, dieser ist der Körper, der mit unserem Karma zu tun hat.


    Genau genommen sind das noch nicht alle unsere Körper - Leiber,
    aber für das allgemeine Verständnis der Aura sollte dies reichen.
    Die Leiber durchdringen und beeinflussen einander und bilden so gemeinsam die AURA eines Menschen, der aus Körper, Geist und Seele besteht.
    Aus meiner metaphysischen Sicht bestehen sowohl der menschliche Körper als auch der Geist und die Seele aus verschiedenen Teilen (Schichten - Ebenen).
    Mit der Aura kann man Verschiedenes tun und sie kann von ganz unterschiedlicher Verfassung sein, diese hängt mit unserer Gesundheit oder Krankheit, den Emotionen, dem Energiezustand und mit vielen anderen Dingen zusammen.
    Für die Gesundheit, das Wohlbefinden und den Erfolg ist es wichtig, die Aura zu reinigen, aufzuladen und zu schließen; all dies können Sie gerne bei mir erlernen.
    Eine saubere, stabile und geschlossene Aura schützt Sie vor den Energien und Beeinflussungen (Wünschen und Projektionen) anderer Menschen. Wobei es für die von außen kommenden Einflüsse völlig egal ist, ob die Energien und Projektionen nun bewusst oder unbewusst gesendet werden!


    Quelle:
    http://members.vienna.at/aar.beratung/bioenergie/aura.htm

    Die Illuminaten, Dunkelmächte auf dem Planeten Erde sind seit Jahrmillionen nun am Werk und werden von folgenden Lebewesen, Rassen gestellt: den Reptoiden - Sagittarius Sternensystem, den Dinoiden - Orion/Bellatrix, Annanukier - ehemals Elohim/Anunnaki aus dem Aldebaran-System, Erzengel Luzifer, abtrünnige Plejadier, einige Zetas - Zeta Reticuli I, II sowie Orion-System, viele Kreuzungen dieser Rassen, sowie seit Jahrtausenden von vielen beeinflussten Menschen ihrerseits, welche kräftig bei den Dunkelmächten mitgewirkt haben, bis in die heutige Zeit.
    Da die Dualität ab der 5. Dimension aber nicht mehr benötigt wird, werden diese außerirdischen Rassen dann auch nach und nach den Planeten Erde wieder verlassen.
    Die zu den Dunkelmächten gehörigen Menschen werden durch den gerade stattfindenden kosmischen Transformationsprozess der Erde wieder langsam ins Positive und Liebevolle 'zurückgeführt'. a die Dualität ab der 5. Dimension aber nicht mehr benötigt wird, werden diese außerirdischen Rassen dann auch nach und nach den Planeten Erde wieder verlassen.
    Die zu den Dunkelmächten gehörigen Menschen werden durch den gerade stattfindenden kosmischen Transformationsprozess der Erde wieder langsam ins Positive und Liebevolle 'zurückgeführt'
    Anmerkung:
    KEIN Seelen-Volk ist nur 'böse'. Es handelt sich gerade bei den nichtirdischen 'Dunkelmächten' nur um einige Lebewesen von gesamten Seelen-Völkern und -Rassen, die unterdessen auf ihren jeweiligen Heimatplaneten ihr Leben ganz normal weiterführten.
    http://www.ja-rin.de/

    Zitat von "Tina"

    Welche Art von Skepsis erwartest Du von einem Land, das Bush zum zweiten mal zum Praesidenten gewaehlt hat? :)


    Weisst Du überhaupt wieviele Millionen ihn NICHT gewählt haben?
    Es ist schon sehr anmaßend von Dir, wenn Du ALLE Amerikaner als dumm bezeichnest....und anschließend in die Wahlkabine gehst um einen Schröder erneut zum Kanzler zu wählen.
    Sorry, aber das ist jetzt non-thread :roll:
    Ich denke, der amerikanische Durchschnittsbürger würde, aus Mangel an Interesse und Intelligenz, sowieso nicht in ein Diskussionsforum gehen.
    Demnach sind die US-Forenmitglieder überwiegend Studenten mit politischem Interesse.......garantiert KEINE Bush-Anhänger.