Beiträge von Strontium

    Zitat von "sk8erboi"

    Das ist nachweislich falsch. Es sind Fackeln in Pyramiden gefunden worden. So kam das Licht da rein. Heute, natürlich, mit ganz normalen Elektro-Lampen.


    Und nur weil einige Bereiche gesperrt sind, muss es wirklich nicht heissen, dass da etwas geheimnisvolles ist. Obwohl: Bei einigen Orten bin ich mir nicht sicher (Abydos). Bei der grossen Pyramide ist es denke ich mal wirklich zum Schutz der Konstruktion selbst, und damit eben alles so wie es ist erhalten bleibt.


    ja eine nette behauptung der forscher. dennoch ohne rußspuren keine fackeln. wer hat die denn gefunden? wenn dann wurden sie erst verwendet als sie erneut geöffnet wurde.


    leider lassen die Ägypter es nicht zu sich abermals in den Sarkophag zu begeben. warum auch immer.
    dort wird man von einer flut von sinneseindrücken förmlich erschlagen. man kann ohne vorbereitung was einen erwartet geradezu verrückt werden. es war nie als sarg gedacht. es war immer eine kontaktaufnahmestelle mit fremden wesen. dort wurde wissen vermittelt.

    Früher nannte man diese menschen magier die soetwas konnten. heute können es nur noch sehr wenige auserwählte. was ich meine ist das werfen des geistigen feuerballs. bei guter absicht gleißend weiß bei schlechter feuerrot. Kugelblitze haben nichts mit den entladungen am himmel zu tun aber dennoch werden sie auf ähnliche Weise erzeugt. Allerdings immer mit Hilfe eines Menschen. Er wird zum "Donnerkeil", "fulminus ictu" oder eben zum Kugelblitz

    ich war dort habe nicht geforscht. interessant ist nur dass man nicht überall hin darf. nicht mal schauen! und zwar in gänge die früher begehbar waren.
    wie haben die licht in die pyramiden gebracht damals?
    wo sind die mumien? auch eine glaubwürdige erbauungserklärung fehlt.

    der zweck ist ein sehr spiritueller. nur noch wenige menschen wissen wozu die pyramide wirklich gebaut wurde. diese menschen verhindern auch eine sinnvolle neutrale forschung an dieser pyramide.
    alles was die presse und öffentlichkeit erfährt ist bereits durch und durch gefiltert worden. es wird kein mysterium aufgeklärt werden.
    ausser man macht sich selbst auf die suche nach beweisen. auf die wissenschaft braucht man da nicht zu hoffen. dort wird nur offenbart was keinem schadet und was jeder glaubt.

    Zitat von "SoulWind"

    Naja, es waren wohl mittlerweile schon mehrere Millionen Besucher dort, aber mehr passiert als bei Besuchern vom Eifelturm oder des Kölner Doms etc. ist da auch nicht :)



    warst du schon in den pyramiden das du so darüber sprechen kannst? der fluch der pharaonen geht weit! nur das man in der pyramide des cheops keine angst zu haben braucht.