Beiträge von Jolinar

    Zitat von "Tina"

    Manche Traeume verfolgen mich laenger, und ich erinnere mich auch noch nach Wochen an sie, das muessen aber nicht unbedingt Alptraeume gewesen sein. Beispiele: Terroristen uebernehmen meinen Arbeitsplatz, wobei einer der Terroristen mein Mann ist (also totaler Quatsch!), oder (noch groesserer Quatsch) ich bin schwanger und bringe einen Hamster auf die Welt (deutet DAS mal! :) ).


    Wahrscheinlich hast du dir nach diesem Baby-Hamster-Traum erstmal nach dem Aufwachen Gedanken über diesen Traum gemacht ("Hää...? Was soll dieser Quatsch? Als hät ich nichts besseres zu tun, als ein Hamster auf die Welt zu setzen ..."). So kam der Traum ins Langzeitgedächnis und du wusstest ihn noch Wochen danach.


    Findest du Hamster süß? Kann ja sein, dass du mal ein süßes Baby haben möchtest und im Traum etwas durcheinander gebracht hast.

    Ich hatte als ich so ca. 3 Jahre alt war auch mal einen schrecklichen Traum. Es gibt bestimmt schlimmere, aber die Heftigkeit des Schreckens den ich hatte, reichte aus, dass ich ihn heute noch ganz genau weiß.


    Meine Eltern und ich waren in einem Ferienhaus. Dieses Haus fing (aus Gründen, die ich nicht weiß) Feuer.
    Ich rannte voller Angst in jedes Zimmer, um meine Eltern zu finden, doch ohne Erfolg. Völlig alleine versuchte ich den Flammen auszuweichen...


    Gerettet wurde ich von einem kleinen Kobold (der aber größer war, als ich früher). Er nahm mich und flog mit mir weg. Ich weinte und wollte zu meinen Eltern, aber er sagte nur: "Du wirst deine Mama und deinen Papa nie wieder sehen!"


    Ok...das klingt jetzt vielleicht nicht so schlimm..aber sag diese Worte mal zu einem Kind, das vergeblich versucht hat in den Flammen seine Eltern zu finden....

    Zitat von "SoulWind"


    Was mich jetzt noch interessieren würde: Was ist immer mit diesen Frequenzschwingungen gemeint? Was genau schwingt, und wie?
    Wenn es irgendeine physikalsiche Schwingung ist, dann liesse sie sich ja nachmessen. Wenn es eine "nicht-greifbare" Schwingung ist, was genau schwingt dann, und woher weiss man das? Also woran genau bekommt der Astralreisende mit, dass da was "schwingt"?


    Soweit ich das gehört habe, wechselt der Reisende die Energieebene (oder sowas). Beim Austritt aus dem Körper, fühlt man solche Schwingungen (die beginnen meistens im Nacken und verbreiten sich dann im Körper aus). Wenn du die neue Ebene erreicht hast und aus dem Körper bist, hören die Schwingungen auf. Ich weiß es nicht genau, aber es könnte ja sein, dass man sich erst an diese Energie gewöhnen muss und bis man das geschafft hat und sich der Ebene angepasst hat, fühlt man diese Schwingungen.

    Zitat von "Wingman"

    Zum Astralreisen zusammen:
    Das soll schon gehen und einigen Leuten soll es bereits gelungen sein (vor allem bei Experimenten im Monroe-Institut). Aber man muß wohl ziemlich genau die Frequenzschwingng treffen, in der sich der andere bewegt (oder umgekehrt, je nach dem...), sonst können sich beide OBEler warscheinlich gar nicht oder nur diffus wahrnehmen.


    Das wäre echt voll cool, wenn man sich in einer Astralreise treffen würde.
    :)
    Ist es denn sehr schwer die gleiche Frequenzschwingng zu treffen?
    .... Ok die Frage ist ein bisschen zu voreilig gestellt, wenn man überlegt , wie schwer es ist erst mal soweit zu kommen.

    Ich find ruhige Lieder schön (zb. "Living to love you" von Sarah Connor oder den Titelsong von Titanic), weil man dabei gut träumen und so kann.
    Im Moment bin ich voll der Fan von Liedern, worin die Liebe besungen wird. :)